Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Thermalwasser ist gut gegen Stress

Zwischendurch mal wieder etwas für die Gesundheit tun


22.05.2013

"Ein Bad in Thermalwasser ist bestens dazu geeignet, den Stresslevel unmittelbar und umgehend zu senken." Ja, wenn’s sogar der Doktor sagt! In diesem Fall ist das kein Geringerer als der Leiter der Grazer Universitätsklinik für Medizinische Psychologie und Psychotherapie, Dr. Christian Fazekas. Er ist einer der leitenden Wissenschafter, die das steirische Thermalwasser einer Reihe von Studien unterziehen. Den Auftrag dazu hat das Thermenland Steiermark mit seinen sechs Thermen im Südosten der Steiermark gegeben. In der ersten, bereits abgeschlossenen Untersuchung ging es darum herauszufinden, ob und wenn ja, wie stresslindernd ein 25-minütiges Bad in Thermalwasser im Vergleich zu anderen anerkannten Methoden der Entspannung ist.

Dabei hat sich herausgestellt, dass das Hormon Kortisol im Speichel (ein wichtiger Stressindikator) beim Baden nachweislich sinkt. Der körperliche Entspannungseffekt ist in etwa gleich groß wie der Nutzen, den die Testpersonen von einer Progressiven Muskelrelaxation hatten. So weit, so gut. Noch besser wurde es, als auch die Ergebnisse der psychischen Stressmessung schwarz auf weiß auf dem Tisch lagen: Von allen drei Methoden hatte das Thermalbad (durchgeführt in der Therme Loipersdorf) die Testpersonen am allermeisten entspannt. Gemessen am subjektiven Wohlbefinden ist das Thermalbad also gerade in stressigen Zeiten eine echte Wohltat für Körper und Seele.

Bisher waren beim Thermalwasser "nur" Heilindikationen für chronische und altersbedingte Krankheitsbilder wie Rheuma, Gicht und Prostatabeschwerden bekannt. Die Studie zeigt nun, dass man durch ein Bad auch dem Alltagsstress ein Schnippchen schlagen kann. Dank des raschen Stressabbaus sind Thermalbäder nicht nur für den großen Urlaub ideale Energiequellen, sondern auch an freien Tagen oder verlängerten Wochenenden als kleine "Gesundheitsvorsorge für zwischendurch".
  
Wo lässt es sich am besten gesund baden: das unabhängige Meinungsforschungsinstitut meinungsraum.at führte im Herbst 2012 erstmals im Auftrag der beiden Thermenspezialisten AVIDA und WEBHOTELS eine umfangreiche Onlinebefragung von Tagesgästen aller österreichischen Thermen durch. Dabei wurde das Rogner Bad Blumau als BESTE Therme 2012 (1. Platz) und als GESUNDHEITS-Therme des Jahres 2012 (3. Platz) ausgezeichnet. Die Therme Loipersdorf konnte in 3 Kategorien punkten: BESTE Therme 2012 (3. Platz), als ERLEBNIS-Therme 2012 (2. Platz) und als FAMILIEN-Therme 2012 (3. Platz)
  
Nähere Infos zum Steirischen Thermenland finden Sie unter www.thermenland.at.