Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Bei Sommerhitze morgens und abends lüften

Tagsüber sollten die Fenster geschlossen bleiben

Sobald der Sommer seine ganze Kraft entfaltet, wird es in den Räumen schnell drückend heiß. Glücklich schätzen können sich dann alle, die mit einer Klimaanlage versorgt sind. Als Alternative versuchen viele, sich mittels leicht geöffnetem Fenster ein wenig Kühlung zu verschaffen. Aber bringt das wirklich einen Vorteil?

Die Mittagshitze bleibt nicht draußen, wenn hinter der geschlossenen Jalousie das Fenster offen steht. "Es ist und bleibt ein Irrtum zu glauben, durch geöffnete Fenster wehe an warmen Tagen eine kühle Brise in die Wohnung", stellt Bauexperte Thomas Hagen klar. An heißen Tagen muss das Lüften in den kühleren Morgen- und Abendstunden geschehen. Dazu öffnet man gegenüber liegende Fenster und Türen, damit es Durchzug gibt. Dann sollten die Fenster, Jalousien, Fensterläden und Vorhänge aber wieder geschlossen werden.

Quelle: Apotheken Umschau


Ähnliche Artikel in der Webheimat:

     Richtig Lüften hilft gegen Schimmel in der Wohnung

     Zimmerpflanzen in Wohnung und Büro tun gut

     So kommen Sie im Sommer gut durch die Hitze

     Schwitzen wirkt für den Körper wie eine Klimaanlage

     Beim Kauf einer Klimaanlage auf Stromverbrauch achten

Persönlicher Bereich: