Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Tipps wie Sie auch im heißen Sommer gut schlafen

Dunkel und kühl schläft es sich am besten

21.07.2009


Gemütlich hinlegen und ein Nickerchen machen. Genau das fällt vielen Menschen im Sommer schwer, denn weil es abends so lange hell ist, finden sie nicht gut in den Schlaf. Woran das liegt und was man dagegen tun kann, dazu Peter Kanzler, Chefredakteur der "Apotheken Umschau": "Zunächst einmal sind im Sommer die Tage länger und deshalb schüttet der Körper weniger Schlafhormon Melatonin aus. Das führt dazu, dass wir etwa eine Stunde im Durchschnitt weniger Schlaf brauchen. Wer sich trotzdem im Sommer müde und schlapp fühlt, für den hilft nur eins: das Schlafzimmer gut zu verdunkeln. Und wenn man überhaupt nicht einschlafen kann, sollten Betroffene vielleicht mal eine Schlafbrille aufsetzen."

Auch die sommerlich-schwüle Hitze macht das Einschlafen schwerer. Wenn man abends im Bett schwitzt, findet man oft keine Ruhe: "Wichtig ist, dass das Schlafzimmer zumindest ein bisschen kühl ist. Dazu hilft, dass man tagsüber die Jalousien und Rollläden unten lässt und nur frühmorgens und abends lüftet. Dann ist es in der Regel auch kühler. Und ein kleiner Tipp noch: wenn Sie vor dem Schlafengehen lauwarm duschen und sich nur leicht abtrocknen, dann verdunstet die Feuchtigkeit auf der Haut und das erfrischt."

Die Bettwäsche sollte nicht zu warm sein. Ein dickes Federbett brauchen wir im Sommer nicht: "Die Bettwäsche sollte leicht sein, am besten aus Seide oder Satin. Besonders gut ist auch atmungsaktive Funktionswäsche, die liegt ebenfalls leicht auf der Haut und fühlt sich angenehm kühl an. Und noch ein kleiner Tipp: wenn Sie zwei Tropfen Lavendelöl aufs Kopfkissen geben, hat dies eine beruhigende Wirkung."

Lavendel kann man übrigens auch als Tee trinken, empfiehlt die "Apotheken Umschau". Oder man nimmt die altbewährten Baldriantropfen, um sich abends zu entspannen und dadurch besser in den Schlaf zu finden.

Quelle: news aktuell

Persönlicher Bereich: