Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Sodbrennen

Ursachen und Hilfe

Wenn die sauren Säfte, für die eigentlich nur der Magen gerüstet ist, die empfindlichen Schleimhäute der Speiseröhre erreichen, wird es unangenehm. Es brennt und sticht in der Magengrube bis in den Hals und den Rachen hinauf. Auch hinter dem Brustbein tut es weh. Jeder Fünfte kennt dieses eklige Gefühl.

Die Ursachen für diese Beschwerden können vielfältig sein. Aber meist steht das Aufstoßen in Zusammenhang mit dem Essen. In diesem Fall sind zu fette, zu süße oder zu stark gewürzte Speisen sowie übergroße Mahlzeiten für den Säureüberschuss verantwortlich. Auch übermäßiger Alkohol-, Kaffee- und Zigarettenkonsum fördern das Leiden.

Wenn Sie zu Sodbrennen neigen, essen Sie in möglichst aufrechter Haltung und vermeiden Sie enge Kleidung. Nehmen Sie vor allem am Abend eher kleine Mahlzeiten zu sich und schlucken Sie mehrmals hintereinander. Auch der Verlust von ein paar Kilo hilft, das Austoßen zu vermindern.

Bei akutem Sodbrennen hilft das Trinken von ein paar Gläsern Wasser. Auf diese Weise wird die Magensäure verdünnt und ist so weniger aggressiv. Auch ein paar Scheiben rohe Kartoffel helfen. Daneben lindern säurebindende Mittel, die rezeptfrei in der Apotheke erhältlich sind, die unangenehmen Symptome. Die darin enthaltenen Salze stellen den normalen Säuregehalt des Magensaftes wieder her.

Da die meiste Magensäure während der Nacht gebildet wird, nimmt man die "Nothelfer" gegen Sodbrennen am besten abends ein. Macht Ihnen Sodbrennen vor allem in der Nacht zu schaffen, probieren Sie die Verwendung eines zusätzlichen Kopfkissen oder stellen Sie den Kopfteil Ihres Bettes in die Höhe.

Bei häufigen oder starken Beschwerden sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt konsultieren.

Quelle: djd


Weitere Infos zu diesem Thema finden Sie hier:




Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...