Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Weniger Salz im Essen senkt Herzinfarkt-Risiko

Kleiner Schritt  - Große Wirkung

06.06.2007

Menschen, die ihren Salzverbrauch reduzieren, verringern damit auch ihr Risiko, in den nächsten zehn bis 15 Jahren eine kardiovaskuläre Erkrankung zu entwickeln. So lautet das Ergebnis einer jüngst veröffentlichten Analyse der Langzeitdaten von über 3.000 Probanden. Das Forscher-Team aus Mitgliedern renommierter US-amerikanischer Einrichtungen geht davon aus, dass das Risiko für Infarkt, Insult oder Kreislaufversagen durch Salzreduktion langfristig gar um ein Viertel sinken könnte.

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen zeigten eingangs eine Vorstufe von Bluthochdruck (Prähypertension), der Untersuchungszeitraum erstreckte sich in Folge über mehrere Jahre. Im Rahmen der Studie reduzierten die Freiwilligen ihren Salzkonsum und die damit verbundene Natriumzufuhr um etwa 25 bis 35 Prozent von rund zehn auf sieben Gramm täglich. Eine Kontrollgruppe behielt ihre gewohnte Ernährungsweise bei.

Kleiner Schritt, große Wirkung

Experten zufolge gab es bislang keine Untersuchung, die den Zusammenhang zwischen dem Verbrauch an Speisesalz und dem Erkrankungsrisiko derart verlässlich abbildete. "Dies ist eine sehr wichtige Studie", betont etwa der Herzspezialist Graham McGregor vom Londoner St. George’s Hospital.

Es habe sich gezeigt, dass bereits einegeringfügige Reduktion des Salzkonsums die Zahl der Herzinfarkte, Schlaganfälle und Herzversagen zurückdrängen könne. McGregor: "Einen so klaren Beweis dafür hat es bislang nicht gegeben". Die aktuelle Studie wurde auf der Website des "British Medical Journal" publiziert.

Quelle: Netd, BBC

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...