Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Rheuma - Tägliche Bewegung wichtig wie Essen u. Trinken

Kühles und feuchtes Wetter besonders unangenehm

In Österreich leiden über eine Million Menschen an rheumatischen Beschwerden. Typische Rheuma-Symptome sind Schmerzen und Steifheit der Muskeln, Gelenke oder Wirbelsäule, geschwollene Gelenke und Gliedmaßen, Entzündungen der Sehnen, Sehnenscheiden und Schleimbeutel.

Rheuma-Patienten leiden unter der kühlen und feuchten Witterung des Herbstes ganz besonders. Denn rheumatische Gelenke sind wetterfühlig. Einfachste alltägliche Tätigkeiten wie Treppen steigen oder Schuhe zubinden sind dann nur unter Schmerzen oder manchmal gar nicht mehr möglich.

Ein wichtiges Mittel zur Verbesserung der eigenen Beweglichkeit und Linderung der Schmerzen ist regelmäßige Bewegung. Tägliche Übungen sollten für jeden Rheumatiker genauso selbstverständlich sein, wie Essen und Trinken, rät Mag. Waltraud Kasché, diplomierte Physiotherapeutin am Wiener Wilhelminenspital. Gelenk-entlastende Bewegungen und die richtige Körperhaltung sind grundlegend für den Trainingseffekt dieser Übungen. "Zusätzlich empfehle ich Bewegungstherapie im warmen Wasser - z.B. in einem Thermalbad. Der Auftrieb des Körpers im Wasser ermöglicht eine Verbesserung der Beweglichkeit, da eine Entlastung der Gelenke erfolgt," sagt Kasché.

Das menschliche Hüftgelenk ist bei normaler Belastung einem Druck ausgesetzt, der rund das Fünffache des Körpergewichtes beträgt und vom Gelenksknorpel wie ein Stoßdämpfer abgefangen wird. Übergewicht, höheres Alter, Stoffwechselstörungen wie Diabetes, Überbeanspruchung z.B. durch Leistungssport, schlechte Haltung oder körperliche Schwerarbeit können im Lauf der Zeit die schützende Knorpelschicht schädigen und eine Arthrose entstehen lassen. Auch eine Gelenksentzündung (rheumatoide Arthritis) kann häufig Ursache für schmerzhafte Bewegungseinschränkungen sein.

Auf der Webseite Rheuma-Service kann man sich eine Reihe von Bewegungsübungen herunterladen sowie kostenlos per Post zuschicken lassen. Die Übungen sind so konzipiert, dass sie leicht in den Tagesablauf eingebaut werden können.


Wichtig:
Treten die Schmerzen in Gelenken, Muskeln und Sehnen gelegentlich auf, so ist das völlig normal und meist auf eine harmlose Erkältung, Überbeanspruchung oder Wetterfühligkeit zurückzuführen. Bei regelmäßigen Beschwerden, wenn diese stärker oder chronisch werden, sollte jedoch ein Arzt aufgesucht werden.

Denn frühzeitige Diagnose und gezielte Behandlung können den Verlauf vieler rheumatischer und degenerativer Gelenkserkrankungen deutlich verlangsamen. Und mit der richtigen Therapie und innovativen Medikamenten lassen sich die Beschwerden entscheidend lindern. Nähere Informationen finden Sie z.B. beim Rheuma-Service von Pfizer.

Quelle: gesundesleben.at / rheuma-service.at


 

Top Themen

Top Links