Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Tipps zur richtigen Ernährung bei Rheuma

Bestimmte Inhaltsstoffe können Entzündungen verringern

Steife Finger am Morgen und Schmerzen in den Fingergelenken - das können erste Anzeichen von Rheuma sein. Obwohl viele unterschiedliche Krankheiten unter diesem Begriff zusammengefasst werden, ist meist die rheumatische Arthritis gemeint. Die chronische Entzündung der Gelenke verschlimmert sich schubweise. Im weiteren Verlauf werden auch die Gelenkknorpel und die gelenknahen Knochen angegriffen.

Die richtige Ernährung kann das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen und die Schmerzen sowie den Einsatz von Medikamenten reduzieren. Auch für Rheumatiker ist eine vollwertige und ausgewogene Kost empfehlenswert, um möglichst leistungsfähig und fit zu bleiben. Darüber hinaus können verschiedene Inhaltsstoffe von Lebensmitteln dazu beitragen, dass Entzündungen im Körper gefördert oder gehemmt werden.

Fettreiche tierische Produkte wie Wurstwaren, verschiedene Fleischsorten, Butter und Käse sollten nur selten und in geringen Mengen auf dem Speiseplan stehen. Sie enthalten Arachidonsäure, aus der entzündungsfördernde Botenstoffe gebildet werden. Fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag sowie Hülsenfrüchte dagegen versorgen den Körper mit ausreichend Antioxidantien wie Vitamin C und Beta-Carotin. Diese Stoffe fangen aggressive Sauerstoffradikale ab, die bei entzündlichen Prozessen vermehrt gebildet werden.

Verwenden Sie täglich wertvolle Pflanzenöle wie Raps-, Soja- und Walnussöl und ein Vitamin-E-reiches Streichfett wie etwa Margarine. Zwei Seefischmahlzeiten in der Woche können ebenfalls Linderung verschaffen. Lachs, Hering und Makrele enthalten große Mengen Omega-3-Fettsäuren, denen eine entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben wird.

Quelle: aid


Weitere Artikel zum Thema Rheuma in der Webheimat:

     Tägliche Bewegung so wichtig wie Essen und Trinken

     Neue Rheuma-Behandlung mit Antikörper-Infusion

     Neues Infoportal: Rheuma Online

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...