Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Als Optimist lebt man länger

Eine positive Einstellung überträgt sich auf den gesamten Organismus

06.11.2007

Frohnaturen haben mehr vom Leben: Mit ihrer optimistischen Einstellung sehen sie immer die positive Seite und schaffen es, jeden Tag aufs Neue zu genießen. Dass sich Zuversicht doppelt lohnt, ist auch wissenschaftlich nachgewiesen, schreibt die Apotheken Umschau. Chefredakteur Hans Haltmeier erklärt, warum eine gesunde Portion Optimismus das Leben nicht nur bereichert, sondern auch verlängert: "Es gibt zahlreiche medizinische und psychologische Studien zu dem Thema und das eindeutige Ergebnis lautet, dass Optimisten tatsächlich länger leben. Das sieht man besonders am Beispiel der Herz-Kreislauf-Erkrankungen, da ist in manchen Studien das Sterberisiko bei Bedenkenträgern bis zu vier Mal höher als bei zufriedenen Personen."

Die Gründe für die längere Lebenserwartung sind noch nicht genau geklärt. Doch die Wissenschaftler gehen davon aus, dass allein schon der Glaube daran, dass alles gut wird, eine wohltuende Wirkung hat: "Man erklärt sich das so, dass Optimisten eben daran glauben, dass sie mit ihrem Verhalten Krankheiten beeinflussen können. Dadurch verringern sie auch das Risiko, zum Beispiel von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, denn sie tun etwas aktiv für ihre Gesundheit. Sie gehen zu Vorsorgeuntersuchungen, treiben mehr Sport, ernähren sich gesünder."

Hinzu kommt, dass das menschliche Gehirn, das Hormonsystem und die körpereigene Immunabwehr miteinander verbunden sind. Eine positive Einstellung überträgt sich also auf den gesamten Organismus. Deswegen lohnt es sich, die Dinge etwas optimistischer zu betrachten: "Man kann sicherlich seine Persönlichkeit nicht auf Kommando grundlegend ändern, aber man kann lernen, sich um seine Seele zu kümmern und die positiven Dinge wahrzunehmen und zu genießen. Es gibt ja viele Möglichkeiten, das Leben so zu bereichern und das gibt einem dann so eine Art Polster, mit dem man sich für schwere Zeiten wappnen kann."

Oft sind es Kleinigkeiten, die das Leben bunter und reicher machen, so die Apotheken Umschau. Ein Herbstspaziergang durch das raschelnde Laub kann Balsam für die Seele sein. Oder man setzt sich mit einer dampfenden Tasse Tee aufs Sofa und schmökert nach Herzenslust, ohne auf die Uhr zu gucken.

Quelle: news aktuell

 

Top Themen

Top Links