Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Naturkosmetik-Produkte selbst herstellen

Wie der Hugo zum Deo wird - und viele weitere Rezepte


25.06.2013

Bildquelle: m.kupka 'die umweltberatung'
"die umweltberatung" stellt in ihrem neuen Infoblatt "Naturkosmetik selbstgemacht" Gütesiegel für den Kauf von Naturkosmetik vor. Rezepte einer erfahrenen Kräuterpädagogin zeigen wie einfach es ist, Hautpflegeprodukte selbst herzustellen. Die Zutaten dafür sind großteils essbar.

Die Umsatzzahlen von Naturkosmetikprodukten steigen in den letzten Jahren stetig. "Das ist erfreulich. Denn die Inhaltsstoffe der Hautpflegeprodukte gelangen durch die Haut in den Körper - je natürlicher sie sind desto besser!" sagt Mag.a Andrea Husnik von "die umweltberatung". Mit den Umsätzen ist auch die Zahl der Marken und Gütesiegel gestiegen. Um bei der Auswahl der Produkte zu unterstützen, stellt "die umweltberatung" in ihrem neuen Infoblatt die gängigsten Gütesiegel vor.

"Natürliche, biologische Lebensmittel sind nicht nur die beste Grundlage für die Ernährung, sondern auch für die Hautpflege. Kosmetikprodukte daraus selbst herzustellen ist einfach und kostengünstig", erklärte Kräuterpädagogin Gabriela Nedoma. Ein weiterer positiver Aspekt des Selbermachens: Die Inhaltsstoffe der Pflegeprodukte sind selbst ausgewählt.

Wie der Hugo zum Deo wird
So ein Hugo erfrischt innerlich und äußerlich. Zitrone und Minze sind Grundzutaten für den Cocktail und auch für ein natürliches Deo. Der Cocktail ist allseits bekannt. Das Deo könnte in Zeiten, in denen Deodorants wegen ihres Aluminiumchloridgehaltes in Verruf gekommen sind, ein aufgehender Stern sein. Das selbstgemachte Hugo-Deo ist aluminiumfrei und herrlich erfrischend.

Zutaten für das Hugo-Deodorant:

  • 3 frische Minzetriebe
  • Schale einer halben Bio-Zitrone
  • 1 TL Zitronensaft
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL Natron (nicht trinkbar, nur für das Deo verwenden, nicht für den Cocktail!)

Zubereitung des Hugo-Deodorants:
Das Wasser kochen und erkalten lassen. Minze, Zitronenschale, Zitronensaft und Wasser im Mixer pürieren. Abseihen und die Flüssigkeit in eine Zerstäuberflasche füllen. Natron zugeben, schütteln. Das Deodorant vor jeder Anwendung gut schütteln.

Das Infoblatt "Naturkosmetik selbstgemacht" gibt einen Überblick über die gängigsten Gütesiegel für Hautpflegepro-dukte, die im Handel erhältlich sind. Weiters stellt das Infoblatt Rezepte vor, mit denen die eigene Hautpflegeserie ganz einfach erstellt werden kann: Zitronen-Deo, Abschminklotion, Hautcreme, Lippen- und Haarpflege und Rasierseife. Alles wird aus natürlichen, frischen Grundsubstanzen hergestellt. Das Infoblatt kann kostenlos unter www.umweltberatung.at/download heruntergeladen werden.

Im Herbst wird Gabriele Nedoma auch Workshops zu Naturkosmetik in Wien an der VHS Floridsdorf und an der VHS Alsergrund, Währing, Döbling halten. Info: www.vhs.at

Quelle: die umweltberatung

 
Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...