Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Mücken - Mückenstiche und Mückenschutzmittel

Zehn Abwehrmittel im Test von Konsument und Stiftung Warentest

Mit dem Sommer kommen auch die Gelsen. Als Schutz gegen Stechattacken haben sich Abwehrmittel zum Auftragen auf die Haut, so genannte Repellents, durchgesetzt. Das Verbrauchermagazin "Konsument" hat - gemeinsam mit der deutschen Stiftung Warentest - zehn Produkte getestet und präsentiert die Ergebnisse in seiner Juli-Ausgabe 2004. Fazit: Die Hälfte der angebotenen Produkte erfüllt ihre Aufgaben nicht. Manche Mückenmittel enthalten sogar bedenkliche Inhaltsstoffe.

Fünf Lotionen im Test mussten mit "nicht zufriedenstellend" bewertet werden. Vier davon basieren auf ätherischen Ölen und erwiesen sich allesamt als unwirksam. Öle sind zwar Naturprodukte, aber nicht so harmlos wie viele meinen: Die meisten riechen unangenehm, einige können sogar Hautreizungen auslösen. Das ebenfalls "nicht zufriedenstellend" bewertete "Wilmas Nordic Summer" schützt - auf Basis von Birkenholzteer - zwar etwas besser, enthält aber, wie die Laboranalyse zeigt, krebserregende Stoffe. Diese Substanzen - Naphthalin und Phenol - sind nicht deklariert, Warnhinweise fehlen.

Insgesamt bieten nur drei Mittel guten Schutz gegen Mücken. "Anti Brumm forte" wirkt zwar "sehr gut", sein Inhaltsstoff DEET kann aber Hautreizungen und Störungen des Nervensystems verursachen. Gesundheitlich unbedenklicher ist "Autan Active Lotion" mit dem Inhaltsstoff Bayrepel, der nur in seltenen Fällen zu Hautirritationen führt. Aber, warnt "Konsument": Für Säuglinge und Kleinkinder sind beide Wirkstoffe problematisch. Und auch Erwachsene sollten sich nicht großflächig und häufig damit einschmieren. Keine möglichen gesundheitlichen Risiken sind bislang zum Inhaltsstoff von "Flystop Stichfrei Spray Lotion" bekannt, der ebenfalls mit "gut" bewertet wurde.

"Konsument"-Tipp: Für den Urlaub am besten das Mückenmittel von zu Hause mitnehmen. Produkte in anderen Ländern enthalten oft bedenkliche Wirkstoffe in höheren Konzentrationen.

Was sonst noch gegen Mücken hilft und welche Produkte welche Wirkstoffe enthalten, verrät das Magazin "Konsument" in seiner Juli-Ausgabe 2004 und auf seiner Webseite.


Weitere Informationen und Tipps finden Sie auf den folgenden Seiten ...

Persönlicher Bereich: