Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Jeder für Jeden

Behinderten- und Sozialmesse am 29.8. im Wiener Rathaus

Bereits zum vierten Mal findet heuer die Messe "Jeder für Jeden" im Wiener Rathaus statt. Am Sonntag, dem 29. August 2004 von 10.00 bis 18.00 Uhr, präsentieren sich über 110 Behindertenorganisationen, Selbsthilfegruppen und -initiativen unter dem Motto "Mobil, aktiv und selbstbestimmt" in den Festsälen des Wiener Rathauses. Auch die Stadt Wien wird mit einigen Magistratsabteilungen präsent sein. Bei freiem Eintritt werden bei der diesjährigen Messe "Jeder für Jeden" auch wieder Tausende BesucherInnen erwartet. Im Vorjahr strömten über 8.000 Interessierte ins Wiener Rathaus.

Bei dieser Behinderten- und Sozialmesse haben alle BesucherInnen die Gelegenheit, sich über die Herausforderungen zu informieren, die behinderte Menschen tagtäglich meistern. Erstmals wird es heuer auch ein Mobilitätszentrum im Rahmen der Messe geben. In der Lichtenfelsgasse wird unter anderem das modernste behindertengerechte Fahrschulauto Österreichs und ein behindertengerechter Reisebus präsentiert.

Neben viel Information von und über die zahlreichen Organisationen, erwartet die BesucherInnen auch in diesem Jahr ein tolles Rahmenprogramm. Unter den Künstlern, die unentgeltlich auftreten werden, sind unter anderem Waltraut Haas, Erwin Strahl, Kabarettist Peter Lodynski und Andy Lee Lang. Magier Tony Rei wird das Publikum verzaubern, Muckenstruntz und Bamschabl werden für die Lacher sorgen und Talklady Barbara Karlich kümmert sich um den guten Gesprächston.

Gesanglich sorgen Simone, die Jazz-Gitti und Heilwig Pfanzelter für beste Stimmung. Weiters mit dabei sind Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Trixi Schuba und Michael Konsel. Das genaue Programm, wer wann seinen Auftritt hat, finden Sie hier auf der Webseite der Stadt Wien ...

"Miteinander findet Stadt" in Wien, die Messe "Jeder für Jeden", am 29. August 2004 von 10.00 bis 18.00 Uhr in den Festsälen des Wiener Rathauses (Eingang Lichtenfelsgasse). Der Eintritt ist frei.


 

Top Themen

Top Links