Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Ein gesunder Darm sorgt für schöne Haut

Ist die Darmflora aus dem Gleichgewicht, wird auch die Haut in Mitleidenschaft gezogen.

13.02.2008

"Die Haut wird samt, weich und ohne Pickel sein". Was wie ein Märchen klingt, belegen zahlreiche Fakten. Wissenschaftler sind sich einig: stimmt die Darmflora, zeigt sich das in einem gesunden und straffen Hautbild. Bei richtiger Ernährung mit gezielter Unterstützung des Darms ist eine deutliche Besserung des Hautbildes binnen weniger Wochen möglich.

Über 70 % der Abwehrzellen sitzen im Darm. Täglich passiert eine beachtliche Menge an Fremdstoffen aus der Nahrung die Schleimhaut des Darms. Hier wird entschieden, was aufgenommen und was wieder ausgeschieden wird. Zuständig dafür sind vor allem die Mikroorganismen der Darmflora. Ihr Aufgabenspektrum reicht von der Aufbereitung der eingenommenen Nahrung über die Erzeugung wichtiger Nährstoffe bis hin zur Unterstützung des menschlichen Immunsystems.

Ist die Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten, können Blähungen, Völlegefühl, Durchfall oder Verstopfung die Folge sein. Eine gestörte Darmflora hat aber nicht nur im Bereich des Darms unangenehme Auswirkungen, auch die Haut wird in Mitleidenschaft gezogen. Das kann sich in einem unsauberen Hautbild niederschlagen, aber auch dazu führen, dass eine Akne nicht abheilen kann oder immer wieder Entzündungen entstehen.

Abhilfe bei Darmerkrankungen schafft nach Ansicht der Naturheilkunde eine sog. Darmsanierung, bei der die Darmflora normalisiert wird. Bei schweren Erkrankungen werden zunächst Antibiotika eingesetzt, um die krankmachenden Keime abzutöten. Anschließend folgt der Aufbau der gesunden Darmflora mit Prebiotikas. Zu den Probiotika zählen alle Mikroorganismen, die in der Lage sind, die gesunde Darmflora wieder aufzubauen. Am bekanntesten sind hier die Milchsäurebakterien (Lactobazillen) und die Bifidobakterien. Beide Keimarten werden als lebende Mikroorganismen zum Beispiel in Joghurt und anderen Milchprodukten eingearbeitet.

Aber auch eine gesunde Ernährung ist enorm wichtig, um die Darmgesundheit zu erhalten. Fakt ist, dass Hautirritationen in der Bevölkerung nicht industrialisierter Länder kaum bzw. überhaupt nicht vorkommen. Wissenschaftler fragten sich daher, was die umweltbedingten Unterschiede sind, die zu Hautirritationen beitragen könnten und stießen auf die Ernährung. Kohlenhydrate (Kuchen, Cracker, Chips, Süßigkeiten, Getreideprodukte, Teigwaren, Brotwaren usw.) verursachen demnach hormonelle Veränderungen, die in Verbindung mit Akne stehen könnten.

Fakt ist aber auch: Die Haut kann in jedem Alter schön aussehen. Denn Frische und Schönheit - auch im Alter - sind ein ganz einfacher physiologischer Vorgang, den die Natur nach Kräften unterstützt. Permanent produzieren die Bindegewebszellen im Laufe unseres Lebens neues Kollagen. Hierfür brauchen Sie u.a. - als Rohmaterial - Vitalstoffe. Eine gesunde Darmflora ist die Hauptvoraussetzung für ein schönes, gesundes Hautbild.

Das Darm-Haut-Zusammenspiel macht deutlich wie wichtig eine darmfreundliche Ernährung für eine schöne Haut ist. Besonders positiv wirkt sich eine Obst und Gemüse reiche Kost aus. Je bunter der Teller, umso besser das Hautbild. Obst und Gemüse gehören außerdem zu Basen bildenden Stoffen. Sie neutralisieren den Säureüberschuss, der im Organismus entsteht. Wenn sich unser Körper im richtigen Säure-Basen-Gleichgewicht befindet und keine Extra-Arbeit im Kampf gegen Säuren leisten muss, laufen alle Funktionen reibungslos. Das sieht man der Haut förmlich an.

Quelle: openpr

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...