Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Frauen erwarten im Alter Betreuung durch Töchter

Auch wenn Söhne zur Verfügung stehen könnten

06.07.2006

Wenn Mütter in die Jahre kommen und pflegebedürftig werden, so erwarten sie sich vor allem von ihren Töchtern Unterstützung. Wie ein interdisziplinäres Forscherteam in den USA herausgefunden hat, bauen Frauen im Alter von 65 bis 75 Jahren viermal eher auf die Hilfe ihrer Töchter als auf die ihrer Söhne. Das berichten Karl Pillemer von der Cornell University und Jill Suitor von der Purdue University im Fachjournal "The Gerontologist".

Der Professor für menschliche Entwicklung und die Soziologin hatten Einzelinterviews in einer repräsentativen Stichprobe von 566 Seniorinnen durchgeführt. Das Geschlecht des erwachsenen Kindes entpuppte sich dabei als das ausschlaggebende Kriterium: Die Frauen erwarteten überwiegend von ihren Töchtern Betreuung - selbst dann, wenn auch Söhne zur Verfügung standen.

Das Geschlecht sei von den Frauen als selbsterklärender Faktor dargestellt worden, gibt Pillemer an. Andere denkbare Kriterien in Bezug auf die Kinder - wie etwa deren familiäre Verpflichtungen, psychische Gesundheit, allfällige Probleme mit dem Gesetz oder mit Drogen - übten dagegen keinen Einfluss darauf aus, wen die Mütter als ihre zukünftigen Pflegepersonen ansahen.

Quelle: mnt

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...