Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Fertiggerichte im AK-Test

Wer´s eilig hat, wird schnell dick

Trotz einer Vielfalt an Ernährungsstilen setzen sich Fertigprodukte immer stärker durch. "Convenience" (Bequemlichkeit) ist eine Produkteigenschaft, die auf alle Konsumtypen wirkt. Die Lebensmittelindustrie reagiert auf dieses Bequemlichkeitsbedürfnis mit Fertig- und Halbfertigprodukten. Man findet diese schnelle Küche mittlerweile in allen Produktsegmenten – ob Hausmannskost, Wellness-Menüs oder Süßspeisen.

Konsumenten ersetzen immer häufiger selbst zubereitete Mahlzeiten bzw Teile davon durch diese Produkte. Daher ist nicht nur die allgemeine Qualität solcher Erzeugnisse von Interesse, sondern auch deren Beitrag zu einer gesunden Ernährung im allgemeinen. Aktuelle Ernährungsdaten zeigen, dass wir zu fett (und dabei noch das "falsche" Fett), zu salzig und insgesamt zu kalorienreich essen. Diese Ernährungsfehler begünstigen die Entwicklung der sogenannten "Zivilisationskrankheiten" (wie zB Übergewicht, Bluthochdruck, Herzkreislauferkrankungen oder Diabetes).

Durch "intelligente Convenience-Produkte" ließe sich die Ernährung der Verbraucher günstig beeinflussen. Daher hat die AK, gemeinsam mit dem Institut für Ernährungswissenschaften der Uni Wien, 21 willkürlich ausgewählte Halbfertig- und Fertigprodukte genauer unter die Lupe genommen und deren Beitrag zu einer gesunden Ernährung bewertet. Die Analysewerte wurden einerseits zur Bewertung herangezogen, andererseits erfolgte auch ein Vergleich der Analysewerte mit den Angaben auf den Etiketten, um feststellen zu können, wie verlässlich diese Angaben sind.

Die Nährwertangaben auf den Etiketten unterscheiden sich zum Teil beträchtlich von den analysierten Werten. Bei mehr als der Hälfte der Produkte weicht der angegebene Kalorienwert zumindest 25% vom tatsächlichen, gemessenen ab, bei gut einem Drittel sogar mehr als 50% (meist nach oben). Für Verbraucher bedeutet dies, dass bei Abweichungen von mehr als 25% eine seriöse Ernährungsplanung nicht mehr möglich ist. Besonders unbefriedigend ist der Umstand, dass zwei Drittel der Produkte mehr Kalorien enthalten als angegeben. Bei jedem vierten Produkt ist die tatsächliche Kalorienmenge zumindest doppelt so hoch wie die angegebene.

Auch die Fettangaben weichen bei zwei Drittel der Produkte zumindest 25% vom angegebenen Wert ab. Nur ein Produkt ist auffallend fetter als angegeben, die überwiegende Zahl der Produkte enthält deutlich weniger Fett als angegeben. Dies ist zwar aus ernährungsphysiologischer Sicht begrüßenswert, die de facto nicht nutzbare Nährwertkennzeichnung ist aber dennoch unbefriedigend.

Die Eiweißangaben sind verlässlicher. Hier weicht nur jeder vierte Analysewert auffallend vom angegebenen ab und zwar alle nach unten. Scheinbar erfolgt die Nährwertberechung für die Etikettierung anhand von "gängigen" Rezepturen. In den Produkten sind dann aber tatsächlich weniger – in der Regel teurere - eiweißhältige Zutaten enthalten.

Von den Produkten, die eine Mahlzeit ersetzen sollen, hat jedes dritte für ein Mittagessen einen zu hohen Kaloriengehalt und für ein Abendessen sind zwei von drei zu üppig. Auch sind die Produkte durchwegs salzreich. 50 Prozent der Produkte liefert zumindest die halbe Ration der aus gesundheitlicher Sicht täglich duldbaren Salzmenge. Betrachtet man nur jene Produkte, die als Mahlzeitenersatz Verwendung finden, decken vier von zehn Produkten für sich allein bereits mehr als 80% der Tagessalzmenge ab. Speziell auch in Anbetracht der Salzgehalte anderer wertvoller Lebensmittel wie Brot oder Käse, die im täglichen Ernährungsplan nicht fehlen sollten, wäre eine Verringerung des Salzgehaltes in Convenience-Produkten angebracht.

Die AK fordert daher die Hersteller auf, die Nährwertangaben verlässlicher zu gestalten. Abweichungen von mehr als 25% sind inakzeptabel, da dies eine seriöse Ernährungsplanung verunmöglicht. Ausserdem fordert die AK in diesem Zusammenhang stärkere Kontrollen durch die amtliche Lebensmittelaufsicht.




Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...