Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

FSME-Impfung : 2007 wird das Jahr der Zecken

Zeckenimpfung schützt vor Frühsommer-Meningo-Enzephalitis

07.03.2007

Das ungewohnt warme Wetter, dem wir heuer ausgesetzt waren bzw. sind, hat Auswirkungen auf die zu erwartende Zecken-Belastung. Wie hoch diese tatsächlich ausfallen wird, lässt sich zwar noch nicht mit absoluter Sicherheit sagen. Mediziner der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse (OÖGKK) sind aber schon jetzt überzeugt, dass 2007 ein Zeckenjahr wird. Sie empfehlen, sich rechtzeitig zu schützen und raten nachdrücklich zur Impfung.

Im Jahr 2006 mussten in ganz Österreich 84 Personen mit Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME) behandelt werden. Mehr als die Hälfte davon war älter als 50 Jahre. Europaweit wurden im Vorjahr mehr als 10.000 Patienten gezählt. Experten sind sich einig, dass die vergleichsweise hohe Durchimpfungsrate die Anzahl der Erkrankungen in Österreich im Zaum hält. Die Impfempfehlung gilt übrigens nicht nur für das Land ob der Enns. Wer sich vor FSME schützen will bzw. diesen Schutz auffrischen möchte, hat auch 2007 wieder die Möglichkeit, dies während der Zeckenschutz-Impfaktionbis 31. Julizu einem deutlich vergünstigten Preis zu tun.

Quelle: gkk, netd

 
Persönlicher Bereich: