Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Chlor im Schwimmbad als Gefahr für die Lunge ?

Bademeister in Schwimmhallen leben gefährlich

30.03.2007

Nicht nur wegen allfällig notwendiger Rettungsaktionen leben Bademeister in Schwimmbädern gefährlich, sondern auch aufgrund der Luft in ihren Arbeitsstätten. Wie aus einer niederländischen Studie hervorgeht, dürften Schwimmlehrer und Bademeister, die in überdachten Anlagen ihr Tagwerk verrichten, ein erhöhtes Risiko für Atemwegserkrankungen aufweisen.

Das Forscherteam um J. H. Jacobs von der Universität Utrecht hatte 624 Schwimmhallen-Bedienstete in 38 Bädern befragt. Zudem maßen die Wissenschafter die Trichloramin-Werte an den Arbeitsplätzen und errechneten einen Schätzwert dafür, wie intensiv die Beschäftigten dieser Substanz auf lange Sicht ausgesetzt waren. Chloramine bilden sich, wenn das Chlor, das zur Reinhaltung des Wassers eingesetzt wird, mit anderen Stoffen (vor allem Harnstoff) reagiert.

Die Resultate: Jene Arbeitnehmer, die in stärker durch Trichloramin belasteten Bädern tätig waren, gaben öfter Symptome zu Protokoll, die für Erkrankungen der oberen Atemwege typisch sind - darunter Heiserkeit, Stimmverlust und Nasennebenhöhlen-Entzündung (Sinusitis). Auch insgesamt kamen Anzeichen für Erkrankungen der Atemwege bei den Hallenbad-Bediensteten häufiger vor als bei der niederländischen Durchschnittsbevölkerung, schreiben die Wissenschafter im "European Respiratory Journal".

Quellen: Netd, Kurier

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...