Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Besser Hören auch im Urlaub

Initiative dazugeHÖREN zeigt Probleme von Menschen mit Hörminderung auf

Beinahe jeder Zweite ab 50 Jahren leidet in Österreich an einer Hörminderung. Was im Alltag schon mühsam genug ist, wirkt sich für viele auch auf die Urlaubsplanung aus. Die Angst vor dem Nichtverstehen wichtiger Informationen lässt viele zu Hause bleiben. Die Initiative dazugeHÖREN hat sich dieses Themas angenommen, zeigt Missstände auf und liefert Lösungsvorschläge für den Reisealltag.

Probleme können sich z.B. schon beim Antritt der Reise ergeben, wenn durch den starken Umgebungslärm am Flughafen wichtige Durchsagen nicht verstanden werden. Auch in Reisebussen stellen Akustik und Verkehrslärm oft ein Hindernis dar. Hier kann z.B. durch FM-Systeme Abhilfe geschaffen werden, die eine Distanz von bis zu 20 Meter abdecken.


Tipps für Menschen mit Hörminderung
:

  • Machen Sie vor jeder Reise einen Besuch beim HNO-Arzt und im Hörsystem-Fachgeschäft

  • Ein rechtzeitiges Eintreffen am Bahnhof oder Flughafen hilft, Stress zu vermeiden

  • Reservebatterien, Trockenbeutel und Trockenmittel gehören bei Verwendung eines Hörsystem unbedingt ins Reisegepäck

  • Für Strand, Regen oder Gegenden mit hoher Luftfeuchtigkeit empfielt sich die Mitnahme eines dichten Plastikbeutels oder verschließbaren Behälters, um das Hörsystem zu schützen


Die Initiative dazugeHÖREN fordert auch Reiseveranstalter und Mitreisende auf, Träger von Hörsystemen zu unterstützen. Leider ist das Thema Schwerhörigkeit in Österreich nach wie vor ein Tabu und diesbezügliche Aufklärung und Information für Reiseveranstalter und Betroffene wenig bis gar nicht vorhanden.

Die Initiative dazugeHÖREN ist eine Plattform, die sich seit April 2002 um die Anliegen von Menschen mit Hörminderung kümmert. Die Initiative ist einerseits eine Selbsthilfegruppe, bei der Menschen mit Hörminderung ihre guten und schlechten Erfahrungen austauschen können. Sie will aber andererseits auch helfen, die Verständigung zwischen Ärzten und Betroffenen zu verbessern.

Kontakt:

Aktion dazugeHÖREN
Postfach 41
1206 Wien
Fax: 01 / 37 911 - 40




 

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...