Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Bauch-Yoga : Stärkung für Muskeln und Seele

Der Effekt von Bauch-Yoga ist nicht nur ein physischer, sondern auch ein psychischer.


22.05.2008

Wer seine Körpermitte nur als Problemzone wahrnimmt, kann mit einer speziellen Form von Yoga ein besseres Bauchgefühl erreichen. Wie die Zeitschrift VITAL in ihrer neuesten Ausgabe (6/2008) berichtet, ist der Effekt von Bauch-Yoga nicht nur ein physischer, sondern auch psychischer. "Bei den Übungen werden alle Beckenmuskeln gekräftigt, aber auch Emotionen und Gedanken geklärt," sagt die Hamburger Yoga-Expertin Miriam Wessels.

Vier verschiedene Aspekte stehen beim Bauch-Yoga im Mittelpunkt. Zum einen werden bei den Übungen Bauch- und vor allem Beckenbodenmuskulatur trainiert. Die Stärkung dieser tief liegenden Muskeln gibt dem Körper wichtigen Halt und sorgt für eine flache Bauchdecke. Ein starker Beckenboden richtet zudem die ganze Wirbelsäule aus der Tiefe auf. Ergebnis ist eine bessere Haltung. Auf der körperlichen Ebene sorgt die aufrechte Körperhaltung für eine Entlastung der Bandscheiben. Rückenschmerzen, Schulter-Nacken-Verspannungen und Migräne können so vermieden werden.

Zugleich strahlt man mit einer aufrechten Haltung mehr Selbstbewusstsein und Offenheit aus. Es fällt leichter, Rückgrat zu zeigen. Diese Wirkung wird noch verstärkt, indem beim Bauch-Yoga drei Energiezentren, so genannte Chakren, im Becken aktiviert werden. Sie stehen für Sicherheit, Selbstvertrauen, Willensstärke, Kreativität sowie geistige und psychische Klarheit. Damit verbunden ist ein weiterer Aspekt: mehr Bauchgefühl. Die Übungen vermitteln auf Dauer ein Gefühl für die eigene emotionale Mitte. Wer im Alltag oft Schwierigkeiten hat, die Kontrolle des Verstandes abzulegen, lernt durch Bauch-Yoga, wieder auf den eigenen Bauch zu vertrauen.

Quelle: news aktuell

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...