Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Alkohol als Sucht

Anteil bei Frauen nimmt zu, Alkoholexzesse bei Jugendlichen

"Wir leben letztendlich in einem großen Wirtshaus. Es geht darum, dass wir eine Kompetenz im Umgang mit den Gefahren erlernen" sagt der Leiter des Anton Proksch Instituts, Univ.-Prof. Dr. Michael Musalek, über die aktuellen Trends im Bereich Sucht und Abhängigkeit in Österreich. Neben dem Nikotin ist die Alkoholabhängigkeit in Österreich das größte Problem. Rund 330.000 Österreicher werden als alkoholkrank eingestuft.

Je nach Bundesland sind bis zu 30 Prozent der Männer massiv gefährdet. Bei den Frauen weisen "nur" neun bis zehn Prozent ein problematisches Trinkverhalten auf. Aber: Die Frauen holen im Vergleich zu den Männern bei Alkoholmissbrauch und Abhängigkeit auf.

Der meiste Alkohol wird nach wie vor von Menschen im mittleren und höherem Lebensalter getrunken. Wenn Jugendliche trinken, dann aber oft sehr heftig. Junge Menschen tendieren immer früher zu massivem Alkoholkonsum, teilweise bis hin zu lebensgefährlichen Vergiftungen. Therapiekonzepte gibt es bislang leider noch viel zu wenige.

Quelle: kurier.at




Wie halten Sie es mit dem Alkohol? Ein gesundes Glaserl Bier oder Wein hie und da oder darf´s ruhig ein bisserl mehr sein? Worin liegen die Gründe, dass sich immer mehr Menschen betrinken und wie könnte man diesen Trend stoppen? Sagen Sie uns Ihre Meinung hier im Forum:

Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...