Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Tofu-Nussstrudel

Rezept Nr. 529253


Zutaten

200 Gramm Weizenvollkornmehl; frisch gemahlen
Salz
3 Esslöffel Geschmacksneutrales Pflan zenoel
100 Milliliter lauwarm Wasser
300 Gramm Tofu
125 Milliliter Milch
2 Eier
1 unbehandelt Zitrone
330 Gramm säuerlich Äpfel
250 Gramm Haselnusskerne
50 Gramm Sonnenblumenkerne
1 Teelöffel Pulver Zimt
3 Esslöffel Apfeldicksaft; eventuell mehr Oder
granuliert Zuckerrohr
60 Gramm Butter; zerlassen zum Bestreichen

Zubereitung

Für den Teig das Mehl mit dem Salz, dem Öl und dem Wasser zu einem gesChmeidigen Teig verkneten. Der TEig mUss weIch SeIN, darf abEr nicht an den Fingern klegen. Bei Bedarf noch etwas Mehl beziehungsweise tropfenweise lauwarmes Wasser unterkneten. Den TEig in Pergamentpapier wickeln und an einem warmen Ort etwa 30 Minuten ruhen lassen, damit das Mehl quellen kann.

Inzwischen den Todu abtropfen lassen, grob zerkleinern und mit der Milch oder Sojamilch im Mixer pürieren. Die Eier trennen und die Eigelbe unter die Tofucreme mischen.

Die Zitrone heiss waschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben, die Zitrone dann auspressen. Die Äpfel waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und auf der Rohkostreibe fein raspeln. Die Äpfel mit dem Zitronensaft vermischen, damit sie sich nicht verfärben. Die Haselnusskerne in der Mandelmühle fein mahlen und mit den Apfelraspeln, der Zitronenschale, den Sonnenlbumenkernen, dem Zimtpulver und dem Apfeldicksaft oder Zuckerrohrgranulat unter die Tofucreme mischen. Die Eiweisse mit Salz zu steifem Schnee schlagen und mit dem Schneebesen vorsichtig unter die Creme mischen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine feuerfeste Form mir etwas flüssiger Butter ausstreichen.

Den Strudelteig in zwei Portionen teilen. Eine Hälfte auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen, dann auf ein ebenfalls bemehltes Küchentuch legen und so dünn wie möglich ausrollen. Die Teigplatte mit etwas flüssiger Butter bestreichen. Die Hälfte der Tofufüllung auf dem Teig verteilen; dabei einen etwa 1cm breiten Rand freilassen, damit die Füllung beim Aufrollen nicht austritt. Die Teigplatte an den Schmalseiten über der Füllung etwas einklappen, dann den Teig mit Hilfe des Küchentuches zu einem Strudel aufrollen. Die Teigrolle mit dem Tuch anheben und in die vorbereitete Form gleiten lassen. Das zweite Teigstück ebenso ausrollen, füllen, zusammenrollen und in die Form gleiten lassen.

Die Strudel mit etwas flüssiger Butter bestreichen, in den heissen Ofen auf die mittlere Schiene stellen und etwa 45 Minuten backen, bis sie an der Oberfläche schön gebräunt sind. Die Strudel dabei noch ein- oder zweimal mit der restlichen Butter bestreichen.

zubereiten. Ausserdem passen ungeschwefelte Rosinen oder Korinthen.

Strudelteig aus Vollkornmehl lässt sich nur ausrollen und nicht mit den Händen hauchdünn ausziehen. Der Teig würde sonst reissen.

Zubereitung : 6g

Sonstiges : ca. 1 Stunde

Anzurechnen : Backzeit ca. 45 Minuten


» weitere Rezepte anzeigen



   





Die häufigsten Abfragen von A bis Z:

Von Aal bis Avocadosuppe
Von Bachforelle bis Burritos
Von Calamari bis Currywurst
Von Dampfnudeln bis Dressing
Von Eier bis Erdnusssauce
Von Fajitas bis Fusilli
Von Gänsebraten bis Gurkensalat
Von Haferflockensuppe bis Husarenspiess
Von Jägerschnitzel bis Joghurtsalat
Von Kabeljau bis Kürbissuppe
Von Lachs bis Lungenbraten
Von Macaroni bis Müsli
Von Nudelauflauf bis Nusstorte
Von Obazda bis Orangenmarmelade
Von Paella bis Putenröllchen
Von Raclette bis Rumtopf
Von Saibling bis Szegediner Gulasch
Von Tafelspitz bis Trüffel
Von Wachteln bis Wurzelfleisch
Von Zander bis Zwiebelsuppe


 

Top Themen

Top Links