Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Feine Hechtklösschen in gelber Würzsauce

Rezept Nr. 1368551


Zutaten

250 Gramm Hechtfleisch
250 Gramm Butter
125 Gramm Mehl
250 Milliliter Milch
4 Eigelb
Salz
Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
4 Eiweiss
Fischabfälle (Kopf, Gräten Schwanz)
500 Milliliter Wasser
1 Kräuterbündel (Thymian, Oregano, Estragon)
2 Eigelb
125 Milliliter süsse Sahne

Zubereitung

HeChtfleisch ohne HaUt und Gräten zusammen mIt der Butter durch einen FleiSchwolf (feINE Lochung) drehen. Aus Milch, Mehl und den Gewürzen eine dickflüssige Creme kochen, das verquirlte Eigelb unterziehen und abkühlen lassen.

Das Hechtfleisch und die Creme gut miteinander vermischen. Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Masse ziehen, durch ein grobes Sieb passieren, auf einer Platte ca. 2 cm dick ausstreichen und 12- 24 Stunden mit Folie abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Aus den Hechtabfaellen, dem Kräuterbündel und Wasser in ca. 30 Minuten eine kräftige Fischbrühe kochen, durch ein Sieb passieren. Aus der Hechtfleischmasse längliche Klösschen mit einem Esslöffel formen und 8-10 Minuten in der Würzbrühe garen, herausnehmen und warmstellen. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen, in die Brühe mit dem Schneebesen einrühren und legieren.

Die Hechtklösschen mit der Sauce überzogen servieren.

Gepostet von Christian Schröder


» weitere Rezepte anzeigen



   





Die häufigsten Abfragen von A bis Z:

Von Aal bis Avocadosuppe
Von Bachforelle bis Burritos
Von Calamari bis Currywurst
Von Dampfnudeln bis Dressing
Von Eier bis Erdnusssauce
Von Fajitas bis Fusilli
Von Gänsebraten bis Gurkensalat
Von Haferflockensuppe bis Husarenspiess
Von Jägerschnitzel bis Joghurtsalat
Von Kabeljau bis Kürbissuppe
Von Lachs bis Lungenbraten
Von Macaroni bis Müsli
Von Nudelauflauf bis Nusstorte
Von Obazda bis Orangenmarmelade
Von Paella bis Putenröllchen
Von Raclette bis Rumtopf
Von Saibling bis Szegediner Gulasch
Von Tafelspitz bis Trüffel
Von Wachteln bis Wurzelfleisch
Von Zander bis Zwiebelsuppe


 

Top Themen

Top Links