Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Vollwert-Ernährung : Die 10 Gebote

Gewusst wie



1. Vielseitig essen. Nützen Sie die Lebensmittelvielfalt. Es gibt keine "gesunden", "ungesunden" oder "verbotenen" Lebensmittel. Es kommt auf die Menge, Auswahl und Kombination an.

2. Getreide & Co. Essen Sie öfters Kartoffeln, Brot, Nudeln, Reis, Getreideflocken, am besten aus Vollkorn.

3. 5 Pro Tag. Gönnen Sie sich 5 Portionen Gemüse und Obst pro Tag.

4. Weniger Fleisch. Genießen Sie täglich Milch und Milchprodukte und ein- bis zweimal in der Woche Fisch. Zwei- bis dreimal Fleisch und Wurst sowie drei Eier pro Woche sind genug.

5. Fettarm statt fett. Zu fett essen macht dick und kann bei nicht optimaler Fettauswahl bestimmte Krankheiten fördern. Versuchen Sie daher, beim Fett zu sparen. Rund zwei Esslöffel Streich- und Kochfett pro Tag sind genug. Es kommt ohnehin noch verstecktes Fett aus Fleisch, Wurst, Milchprodukten dazu. Bevorzugen Sie zum Kochen pflanzliches Fett.

6. Zurückhaltung bei Zucker und Salz. Alles, was viel Zucker enthält (auch Getränke), nur gelegentlich und in kleinen Mengen genießen. Würzen Sie mit Kräutern und Gewürzen statt mit allzu viel Salz. Wenn schon Salz, dann möglichst jodiertes.

7. Reichlich trinken. Trinken Sie rund 1,5 Liter Flüssigkeit pro Tag, besser noch 2 Liter. Bevorzugen Sie Wasser und andere kalorienarme Getränke. Alkohol sollten Sie sich nur gelegentlich und nur in kleinen Mengen gönnen.

8. Schonend zubereiten. Garen Sie Speisen bei möglichst niedrigen Temperaturen. Kochzeiten kurz halten, wenig Wasser und wenig Fett verwenden.

9. Zeit nehmen. Bewusstes Essen hilft, richtig zu essen. Auch das Auge isst mit. Und lassen Sie sich Zeit. Das regt an, vielseitig zuzugreifen und verhindert gleichzeitig, dass Sie zu viel zu sich nehmen. Denn das Sättigungsgefühl stellt sich erst nach ungefähr 20 Minuten ein.

10. In Schwung bleiben. Mit dem richtigen Gewicht fühlen Sie sich wohl, mit reichlich Bewegung und Sport (30 bis 60 Minuten pro Tag) bleiben Sie in Schwung.

Quelle: VKI


Sie wollen mehr über Ihre Ernährung erfahren? Dann machen Sie den Konsument-Ernährungscheck ...


Quelle: VKI

 

Top Themen

Top Links