Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Preisvergleich : Bio-Produkte im Supermarkt

Preise bei Bio-Lebensmitteln in Bio-Supermärkten höher als in normalen Geschäften


23.05.2007

Kunden zahlen für biologische Lebensmittel in Bio-Supermärkten mehr als in normalen Supermärkten. Das zeigt ein aktueller AK Warenkorb-Test von 22 Bio-Lebensmitteln in drei Super- und drei Bio-Supermärkten in Wien. Im Schnitt sind Bio-Geschäfte um ein Zehntel teurer. Den günstigsten Bio-Warenkorb gibt es bei Merkur. Bei den Bio-Supermärkten hat Livit die Nase vorne.

Die AK hat zwischen 23. und 27. April 2007 einen Warenkorb aus 22 Bio-Produkten in normalen Supermärkten und in Bio-Supermärkten in Wien erhoben. Dabei wurde jeweils das Produkt mit dem günstigsten Grundpreis geprüft, unabhängig z. B. von der Herkunft oder Marke. Verglichen wurden die Grundpreise der Bio-Lebensmittel jeweils für ein Kilogramm oder ein Liter, beispielsweise Bananen, Äpfel, Erdäpfel, Zwiebel, Vollmilch, Kaffee, Orangensaft, Olivenöl, Brot.


Was kostet ein Bio-Warenkorb? (22 Bio-Waren für je 1 Liter oder Kilo)

Supermarkt

Preis
Merkur

85,87 Euro
Interspar

87,50 Euro
Billa

89,33 Euro
Livit

93,49 Euro
Biomarket

103,58 Euro
Maran

104,66 Euro


Bio-Produkte sind in Bio-Supermärkten um durchschnittlich zehn Prozent teurer als in normalen Supermärkten. Im Einzelfall können freilich auch Bio-Supermärkte günstigere Produkte haben. Der AK Test zeigt, dass Äpfel, Erdäpfel, Vollmilch und Eier meist in den Bio-Geschäften billiger zu bekommen waren.

Bei einzelnen Bio-Produkten gibt es ebenfalls große Preisunterschiede. So liegen die Preise bei den jeweils günstigsten Bio-Lebensmitteln um bis zu 125 Prozent auseinander. Die AK Tester fanden die billigsten Bio-Erdäpfel bei Livit um 75 Cent, bei Interspar oder Billa jedoch 1,69 Euro pro Kilogramm.

Die Erhebung können Sie hier von der Webseite der Arbeiterkammer herunterladen ...


Quelle: AK Wien

Persönlicher Bereich: