Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

GREASE - The Musical

Die große Good Bye Tour 2004

Bildquelle: Wiener Stadthalle
In GREASE geht es vor allem um eins: Spaß. Rock`n`Roll Partys und Cadillacs, Pferdeschwänze und Pferdestärken, Brillantine und Petticoats - "GREASE IS THE WORLD" und trifft immer wieder den Nerv der Zeit.

GREASE ist das Symbol für eine ganze Generation, für die "happy-go-lucky years", für einen Lebensstil, der ganz auf Haare, Mode, Musik und Autos konzentriert war. Mit seinen "T-Birds" und seinen "Pink Ladies of Rydell High" ist GREASE sicher eine Parodie auf die Fünfziger, aber eine, die mit soviel Gefühl und Leidenschaft auf die Bühne gebracht wird, dass sich viele Generationen mit ihr identifizieren können, insbesondere mit der Musik, die in der aktuellen Neuinszenierung von GREASE in den Mittelpunkt gerückt wurde.

Der Brite David Gilmore, der die sensationell erfolgreichen Produktionen in London und Australien inszeniert hat, konnte als Regisseur für die Neuproduktion von Wolfgang Bocksch Concerts verpflichtet werden. Angepaßt an die heutige Zeit hat David Gilmore den Handlungsfaden gestrafft und die Inszenierung insgesamt dynamischer angelegt.


GREASE - The Musical






 

Top Themen

Top Links